Suche
Podest SM Elite (v.l.): Jean-Maurice Brahier (Silber), Bryan Balsiger (Gold) und Aurelia Loser (Bronze). Foto: Angelika Nido
Previous Next
Nachrichten

Schweizermeister Bryan Balsiger

01.09.2018 20:46
von  Georges Zehnder //

Bei den Schweizer Meisterschaften der Elitespringreiter im Rahmen des CSI3* Humlikon siegte Bryan Balsiger im Sattel des zehnjährigen Schimmelwallachs Clouzot de Lassus vor Jean-Maurice Brahier mit Sole Mio und Aurelia Loser mit Samira. Dieser Titel bedeute für den erst 21-Jährigen Neuenburger den grössten Erfolg nach dem letztjährigen Gewinn der Europameisterschaft der Jungen Reiter.

Die Finalrunde brachte nochmals einige Veränderungen im Vergleich zu den Überraschungen im ersten Durchgang. So rutschten die zuvor auf Podestkurs liegenden Edwin Smits und Philipp Züger auf die Ränge sieben und neun zurück. Profitiert von diesen Rückschlägen haben Jean-Maurica Brahier und Aurelia Loser und komplettierten mit Silber und Bronze den durchschlagenden Erfolg der Romands.

Mit starken Auftritten verbesserten sich Altmeister Walter Gabathuler mit Silver Surfer und Melanie Freimüller mit Carino B auf die Plätze vier und fünf. Gabathuler wurde wegen der besseren Zeit im letzten Durchgang vor der punktgleichen Tochter von OK-Chef Paul Freimüller klassiert.

Der erste der beiden Finaldurchgänge schüttelte das Klassement gehörig durcheinander. Parcoursbauer Guido Balsiger konstruierte eine selektive Aufgage. Zudem war die erlaubte Zeit eine weitere Schwierigkeit. Lediglich drei fehlerlose Ritte von Edwin Smits mit Pikelot von Hof, Philipp Züger mit Casanova und Bryan Balsiger mit Clouzot de Lassus waren zu verzeichnen.

Das Trio Balsiger, Züger und Smits (am Vortag an 21. Stelle) stand in der Zwischenwertung dann auch an der Spitze gefolgt von Jean-Maurice Brahier (Vortag 20.) mit Sole Mio und Aurelia Loser mit Samira. 
Ausser Rang und Traktanden fiel Anthony Bourquard, der gestrige Sieger der ersten Wertung. Mit Quantas kassierte er vier Springfehler und verpasse die Startberechtigung zur finalen Runde ebenso wie der frühere Meister Martin Fuchs mit Chica, der zwei Abwürfe akzeptieren musste.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche