Suche
Silber am Weltcupfinal der Voltigierer: Nadja Büttiker auf Keep Cool mit Monika Winkler-Bischofberger an der Longe: Foto: Daniel Kaiser
Previous Next
Nachrichten

Silber für Büttiker und Maruccio/Schmid

24.03.2018 13:22
von  Florian Brauchli //

Am Weltcupfinal der Voltigierer gab es für die Schweiz am ersten Finaltag gleich drei Medaillen. In der Einzelkonkurrenz der Damen musste sich Nadja Büttiker nur der Deutschen Kristina Boe geschlagen geben. Bronze sicherte sich Corinna Knauf (GER). Im Pas-de-Deux ging der Titel ebenfalls an Deutschland. Theresa-Sophie Bresch und Torben Jacobs siegten mit deutlichem Vorsprung auf die beiden Schweizer Duos. Zoe Maruccio und Syra Schmid gewannen Silber, Marina Mohar und Céline Hofstetter Bronze.

Nach Tag eins lag Nadja Büttiker bei den Damen mit einer tollen Vorführung, welche mit 8.821 Punkten belohnt wurde, in Führung. In der zweiten Runde musste sich die Ostschweizerin auf Keep Cool mit Monika Winkler-Bischofberger an der Longe aufgrund eines Sturzes mit 8.293 Punkten begnügen. Da Kristina Boe auf Don de la Mar an der Longe von Winnie Schlüter eine fast perfekte Darbietung zeigte, überholte sie Büttiker in der Gesamtwertung. Boe erzielte einen Punktedurchschnitt von 8.791, Büttiker 8.558. Bronze sicherte die die Deutsche Corinna Knauf (8.333). Die zweite Schweizerin, Ilona Hannich auf Latino vom Forst CH (Longenführer Michael Heuer), musste sich mit 7.663 Punkten und dem sechsten Platz begnügen.

Im Pas-de-Deux war das deutsche Duo Theresa-Sophie Bresch und Torben Jacobs auf Holiday on Ice (LF: Alexandra Knauf) unschlagbar. In beiden Runden erzielten sie die Höchstnote und gewannen mit 8.337 Punkten mit grossen Vorsprung. Zoe Maruccio und Syra Schmid auf Latino vom Forst CH (Michael Heuer) wurden in beiden Vorführungen mit einem halben Punkt weniger bewertet und kamen auf ein Total von 7.820. Ein weiteren halben Punkt dahinter sicherten sich Marina Mohar und Céline Hofstetter auf Saturnus (Rita Blieske) Rang drei.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche