Suche
Das Team Schweiz gewann Silber im Nationenpreis der Voltigierer. Foto: Hippo Foto Team
Previous Next
Nachrichten

Silber für die Schweiz bei Voltige-Premiere

20.09.2018 03:05
von  Sascha P. Dubach //

Zum ersten Mal in der Geschichte des Voltigesportes wurde an den WEG in Tryon (USA) eine Nationenwertung durchgeführt. Dabei zählt je ein Kürumgang der Gruppe sowie zwei Individualsportler. Für die Schweiz trat die Gruppe Lütisburg auf Rayo de la Luz sowie Lukas Heppler auf Acardi van de Kapel und Nadja Büttiker (ebenfalls auf Acardi) an. Bei allen drei Umgängen war Monika Winkler-Bischofberger die Longenführerin. Die Schweiz erhielt im Totel die Note 25.833 und eroberte damit die Silbermedaille. Gold ging mit 26.502 an Deutschland, die bronzene Auszeichnung gewann Österreich mit 25.371.

«Es ist ein super Gefühl hier auf dem Podest zu stehen. Es ist die erste Silbermedaille ihrer Art und das ist sicher ein Highlight», freute sich Winkler-Bischofberger. Die Gruppe freute sich unisono über ihren ersten von zwei Kürauftritten: «Das war Feeling pur!». Gleichwohl signalisierten sie aber, dass noch Luft nach oben ist. «Wir wollen noch mehr Leute berühren und noch mehr Leichtigkeit hineinbringen.»

Heute Donnerstag fällt die Entscheidung im Pas-de-Deux. Am Samstag dann im Einzel sowie bei den Gruppen.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche