Suche
Zweiter Platz für Jérôme Voutaz. Foto: Stefan Lafrentz
Previous Next
Nachrichten

Voutaz sensationell Zweiter hinter Exell

12.11.2022 14:29
von  Sascha P. Dubach //

Stuttgart, Samstag, 12.30 – die Halle bebt. Die Viererzugfahrer starten zu ihrer Weltcupprüfung und die Stimmung in der Arena ist fantastisch. Das treibt an, das motiviert die Fahrer. Zweimal über die Brücke, zwei «feste» Hindernisse, zweimal durch den «Fluss» und ein paar Tore – mehr braucht es nicht für ein tolles Spektakel.

Der Walliser Jérôme Voutaz – dessen vier Freibergerpferde viele Fans unter den Zuschauer haben – musste sich im Initialumgang zwar einen Abwurf notieren lassen, doch konnte er bei der Zeit viel rausholen. Er schaffte es damit neben Boyd Exell (AUS) und Glenn Geerts (BEL) in die Barrage.

In dieser musste Geerts vorlegen. Der Belgier hatte drei Abwürfe und setzte mit 163.08 die erste Marke. Auch Voutaz musste sich zwei Abwürfe ankreiden lassen, aber er war schneller – seine Gesamtzeit: 161.76. Damit stand zumindest schon mal der zweite Rang fest. Nun lag es an Exell. Auch der Australier blieb nicht ohne Fehler, doch die Gesamtzeit von 147.77 war wie von einem anderen Stern. Damit gewann er zum insgesamt siebten Mal die Weltcupprüfung in Stuttgart.

Auch im Zwischenklassement übernahm der Australier mit 20 Punkten nun nach der dritten von insgesamt acht Stationen die Führung. Jérôme Voutaz liegt mit 10 Zählern an vierter Stelle. Nächste Station für den Walliser ist Genf, wo er mit einer Wildcard am Start ist.

[...zurück]

Standpunkt

Springen auf Schnee

von Max E. Ammann

Mitte der 80er-Jahre fuhren Roland von Siebenthal und ich zu zwei nationalen Springkonkurrenzen auf Schnee: im Januar 1984 nach St. Moritz, im Februar 1986 nach Crans-Montana. 1986 war für die...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche