Suche
Rang sieben im WM-Marathon: Jérôme Voutaz. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Voutaz starker Siebter im WM-Marathon

24.09.2022 19:20
von  Florian Brauchli //

Jérôme Voutaz ist an der Weltmeisterschaft der Vierspännerfahrer in Pratoni (ITA) ein starker Marathon gelungen. Mit dem siebten Platz konnte er sich in der Gesamtwertung auf Rang 14 verbessern. Boyd Exell (AUS) führt weiterhin, nun aber vor Marathonsieger Michael Brauchle (GER) und IJsbrand Chardon.

Der einzige Schweizer Starter Jérôme Voutaz musste mit seinem Freibergergespann bereits früh in den Marathon starten. Dieser war sehr anspruchsvoll und mit über 120 fallenden Bällen gespickt. Der Walliser legte los wie die Feuerwehr. Gleich in vier der acht Hindernisse zeigte er die zweitbeste Zeit aller Konkurrenten. Zwei Ballabwürfe musste er sich an den Hindernissen zwei und sechs notieren lassen. Dann folgte der Schlusskomplex. Voutaz war bereits fast durch, nur noch ein Tor fehlte. Doch da nahm er einen falschen Weg, stoppte ab und musste korrigieren. «Der Fehler ärgert mich sehr, ich verlor sicher sieben bis acht Sekunden», so Voutaz. An diesem Hindernis fuhr er als 31. durch die Zeitmessung. Mit 116,19 Punkten zeigte er aber eine richtig starke Leistung, was ihn im Zwischenklassement auf Rang 14 nach vorne brachte. Ohne die Bälle und den teuren Fehler am Schluss wäre gar ein Podestplatz in der Tageswertung in Reichweite gelegen.

Diese schnappten sich Tagessieger Michael Brauchle (GER) mit 107,00, Koos de Ronde (NED) mit 107,86 und Daniel Schneiders (AUT) mit 111,36 Punkten. In der WM-Wertung konnte Boyd Exell (150,14) seinen Vorsprung auf sechs Punkte ausbauen und führt neu vor Brauchle (156,18) und IJsbrand Chardon (NED, 157,47). In der Teamwertung liegen die Niederlande an der Spitze (311,58) vor Deutschland (314,85) und Belgien (335,20).

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche