Suche

AIB

Allgemeinen Insertionsbestimmungen

Aufgabe von Inseraten
Die Aufgabe von Inseraten, Textä̈nderungen, ­Verschiebungen und Abbestellungen erbitten wir schriftlich. Sistierungen sind dem Inserateschluss gleichgestellt.

Online-Dienste
Der Inserent erlaubt dem Verlag die in der Printausgabe abgedruckten Inserate auf seiner Homepage zu verö̈ffentlichen. Der Verlag untersagt die Ü̈bernahme von Inseraten auf Online-Dienste durch Dritte.

Abschlü̈sse
Die Abschlussvereinbarung verpflichtet den Auftraggeber, das bestimmte Volumen innert zwölf Monaten zu erreichen. Bei Nichterreichen der vereinbarten Abschlussstufe wird der zu viel gewä̈hrte Rabatt rü̈ck­wirkend nachbelastet. Bei Abschlü̈ssen, welche innert Jahresfrist eine hö̈here Rabattstufe erreichen, wird der entsprechend hö̈here Rabattsatz ab ­Erreichen angewendet. Abschlü̈sse gelten nur fü̈r eine einzige Firma und kö̈nnen nicht kumuliert werden. Abschlusslaufzeit, wenn nicht anders ­vereinbart, ist jeweils vom 1.1.-31.12. des Jahres.

Druckmaterial
Bei Anlieferung von nichtkonformen Druckunterlagen und Daten werden die zusä̈tzlich anfallenden Kosten fü̈r die Nachbearbeitung dem Auftraggeber in Rechnung gestellt. Fü̈r Inserate, die infolge unge­eignetem Druckmaterial nicht einwandfrei erscheinen, kann keine Haftung ü̈bernommen werden und berechtigen zu keinem Preisnachlass oder ­Ersatz. Wenn durch den Auftrageber oder dessen Agentur kein Proof oder Abzug der Anzeige mitgesandt wird, kann keine Garantie für Farbabweichungen übernommen werden.

Druckfehler/Satzfehler
Fehler, die weder den Sinn noch die Wirkung des Inserates massgeblich beeinträ̈chtigen, berechtigen nicht zu Preisnachlass oder Ersatz. Bei telefonisch aufgegebenen Inseraten übernimmt der Verlag keine Haftung fü̈r Hö̈rfehler. Farbabweichungen innerhalb der Toleranzgrenze müssen im Zeitungsdruck akzeptiert werden.

Platzierungen
Platzierungswü̈nsche können nur unverbindlich entgegengenommen werden. Fü̈r nicht eingehaltene Platzierungsvorschriften wird lediglich der Platzierungszuschlag hinfä̈llig. Konkurrenzausschluss ist nicht möglich.

Chiffre
Zuschriften auf Chiffreinserate sollten keine Beilagen von Wert enthalten. Der Verlag ü̈bernimmt keinerlei Verantwortung fü̈r deren Rücksendung. Anfragen nach Adressen von Chiffre-Inserenten sind zwecklos. Zur Ausschaltung von Missbrauch behä̈lt sich der Verlag das Recht vor ­Angebote zwecks Prü̈fung zu ö̈ffnen.

Belegexemplar
Der Inserent erhä̈lt ein Belegexemplar zur Ansicht.

Inhalt
Der Auftraggeber ist fü̈r den Inhalt der Inserate vollumfä̈nglich ­verantwortlich und hat fü̈r allfä̈llige Ansprü̈che Dritter einzustehen. Der Verlag behä̈lt sich das Recht vor, Inserate ohne Grundangabe abzu­lehnen.

Tarif
Tarifanpassungen bleiben vorbehalten und treten sofort in Kraft.

Zahlungskonditionen
Die Rechnung ist ohne jeglichen Abzug innert zehn Tagen zu begleichen. Reklamationen werden nur innerhalb von zehn Tagen nach Erhalt der Rechnung entgegengenommen. Bei Zwangseintreibung werden sä̈mtliche Rabatte hinfä̈llig und eine Bearbeitungsgebü̈hr von CHF 80.– belastet. Gerichtsstand und Erfü̈llungsort ist Uster.

Bankverbindung
Credit Suisse
8401 Winterthur
IBAN CH43 0483 5023 1792 4100 1

Postverbindung
PC Nr. 49-634967-1
IBAN CH84 0900 0000 4963 4967 1

UID Nummer
CHE-107.973.648

 

 

Inserateschluss

Donnerstagabend der Vorwoche
Später eintreffende Inserate können ohne Rückmeldung unter der Rubrik «In letzter Minute» platziert werden.

Ihr Inserat in der PferdeWoche

Annahmeschluss jeweils Donnerstagabend der Vorwoche
Telefon: +41 44 908 45 46
Telefax: +41 44 908 45 40
E-Mail:
inserate[at]pferdewoche.ch

» Tarife 2017 in Franken (PDF)

» Tarife 2017 in Euro (PDF)

» Tarife 2018 in Franken (PDF)

» Tarife 2018 in Euro (PDF)

Kontakt

Unseren Abo- und Leserservice erreichen Sie wie folgt:
Telefon: +41 44 908 45 45
Telefax: +41 44 908 45 40
E-Mail: abo[at]pferdewoche.ch

Verlag Equi-Media AG
Brunnenstrasse 7
CH-8604 Volketswil