Suche
Die Niederlande gewinnt den Nationenpreisfinal. Foto: Dirk Caremans
Previous Next
Nachrichten

Die Niederlande gewinnt den Nationenpreisfinal

03.10.2021 16:48
von  Sascha P. Dubach //

Das Team von Equipenchef Rob Ehrens siegt mit blankem Konto im mit 1.25 Millionen Euro dotierten Nationenpreisfinal in Barcelona (ESP). Maikel van der Vleuten mit Beauville Z, Willem Greve mit Carambole, Sanne Thijssen mit Con Quidam und Harrie Smolders mit Monaco freuen sich über den Siegercheck von insgesamt 417'000 Euro.

Zweite wurden die Iren, die sich nach Abzug des Streichresultats nur einen einzigen Zeitstrafpunkt notieren lassen mussten. Den dritten Platz belegen die Belgier mit vier Punkten. Olympiasieger Schweden – ebenfalls mit nur vier Punkten ausgestattet – wurde aufgrund der schlechteren Gesamtzeit vierter.

Die weiteren Platzierungen: 5. USA (12), 6. Deutschland (13), 7. Brasilien (14) und 8. Spanien (26).

Die Schweiz konnte sich nicht für den A-Final der Top-8-Nationen qualifizieren und bestritt am Samstagabend den Challenge-Cup. In diesem schaffte man mit dem vierten Rang den Ligaerhalt in der Europa-Division 1 gerade noch auf den letzten Drücker.

[...zurück]

Standpunkt

Reiten für zwei Länder

von Max E. Ammann

Noch in den 50er-Jahren waren die Zulassungsbestimmungen zu den Olympischen Spielen strikt und undurchlässig. Nicht nur in der Amateur-Profi-Frage, in der nur «blütenreine» Amateure zu den Spielen...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche