Suche
Previous Next
Nachrichten

«ExpoHorse»: Bereit für die zweite Runde

31.12.2016 17:10
von  Pressedienst //

Nach der ersten erfolgreichen Durchführung der «ExpoHorse» sind die Vorbereitungen für die zweite Durchführung bereits im vollen Gange. Dieses Mal jedoch mit ein wenig mehr Vorlauf und ein paar Veränderungen, was den Veranstaltern ein wenig die Intensität und den Zeitdruck zur Vorbereitung wegnimmt.

2017 wird ein paar Veränderungen mit sich bringen. So wird die «ExpoHorse» nicht mehr im Horsepark in Dielsdorf gastieren, sondern neu ihre Zelte vom 1. bis 3. Dezember in der Messe Zürich aufschlagen. «Dies sei kein Entscheid gegen Dielsdorf, sondern ein Entscheid mit Blick auf die Stärkung des Standorts Zürich», sagten Christian Lüthi und Jé­rôme Egli, die Initianten der «ExpoHorse». Für die Aussteller wird in der Messe Zürich mehr Platz zur Verfügung gestellt und auch die besonderen Bedürfnisse der Besucher können besser befriedigt werden. So können nun beispielsweise alle, welche mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, direkt mit dem Tram vor die Messe fahren. Auch die Strassenbeschilderung oder die Zugluft in der Halle wird nun kein Problem mehr sein. Für die Veranstalter, welche sich die Kundenzufriedenheit auf die Fahne geschrieben haben, sind die Bedürfnisse der Kunden, also der Aussteller und Besucher, das Wichtigste. «Die Inputs, welche wir von den Besuchern und den Ausstellern erhalten haben, nehmen wir sehr ernst. Für uns ist es das Wichtigste, dass die Messe den Besuchern und den Ausstellern gefällt und wir uns ständig verbessern. In Bezug auf die Kundenzufriedenheit wollen wir einfach besser sein als die anderen und damit auch den Standort Schweiz respektive Zürich fördern. Natürlich sind wir diesbezüglich auch ein wenig ideologisch unterwegs – aber Hand aufs Herz, bei einem emotionalen Thema wie Pferden ist dies auch völlig normal und sicherlich auch richtig», meinen die beiden Initianten. Die Aussteller goutieren diese Haltung und schätzen die offene und innovative Vorgehensweise der Veranstalter. Am Ausstellerabend, welchen das «ExpoHorse»-Team Mitte Dezember veranstaltet hatte, informierten sie dementsprechend transparent und klar über die Kennzahlen und Fakten der ersten Messe vom November 2016. Dieses eher ungewöhnliche Vorgehen ist aber sicher auch ein Grund, weshalb die «ExpoHorse» 2016 gleich bei ihrer Erstausgabe ein voller Erfolg wurde.

Pferdeszene zusammenführen

Mit dem Wissen und den Erfahrungen sowie den Inputs der Kunden im Gepäck machen sich die Veranstalter auf den Weg zur zweiten Messe. «Wir wollen weiterhin daran arbeiten, einen Event zu schaffen, welcher die Schweizer Pferdeszene zusammenführt. Alle Besucher und Aussteller pflegen die gleiche Leidenschaft, das Pferd. Dieser Leidenschaft wollen wir in einer neuen Form eine umfassende Plattform bieten, wobei der Fokus nicht nur auf dem Shopping liegt, sondern auch Information, Bildung und Vergnügen rund ums Thema Pferd miteinbezieht», so die Veranstalter. Man darf also gespannt sein, was die «ExpoHorse» 2017 bereithält. In gewohnter Manier wird das Expo-Team in regelmässigen Abständen über die Messe informieren, sodass mitverfolgt werden kann, warum es ratsam ist, das Datum jetzt schon im Kalender zu reservieren.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerung an Bert de Némethy

von Max E. Ammann

Kürzlich sind mir die acht Videos, die 1989 mit Bertalan de Némethys Trainingsmethode herausgebracht wurden, wieder unter die Augen gekommen. Die Videos folgten auf Berts Buch mit dem gleichen Titel:...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche