Suche
Rang fünf im Weltcupfinal der Voltigierer: Lukas Heppler auf Acardi van de Kapel. Foto: Daniel Kaiser
Previous Next
Nachrichten

Heppler verpasst das Podest - Drewell gewinnt

25.03.2018 12:43
von  Florian Brauchli //

Lukas Heppler erreichte beim Weltcupfinal der Voltigierer in Dortmund (GER) den fünften Platz. Der Sieg ging an Jannis Drewell (GER) vor dem Franzosen Clément Taillez und Jannik Heiland (GER).

Jannis Drewell lag auf Claus mit Gesa Bührig an der Longe bereits nach Runde eins in Führung, diese konnte er mit einer starken Leistung und der Gesamtnote von 8.797 souverän verteidigen. Clément Taillez zeigte mit zwei Vorführungen, welche beide mit einer Note von über 8.7 bewertet wurden, ebenfalls einen hochstehenden Wettkampf, welcher am Ende mit Silber belohnt wurde. Bronze sicherte sich der Deutsche Jannik Heiland auf Highlander (Winnie Schlüter) mit einer Endnote von 8.570.

Lukas Heppler vom NPZ Bern zeigte auf Acardi van de Kapel an der Longe von Monika Winkler-Bischofberger zwei starke Umgänge mit Noten von jeweils über 8.5. Die äusserst starke Konkurrenz verhinderte aber einen weiteren Schweizer Platz auf dem Podest nach Nadja Büttiker bei den Damen und den beiden Pas-de-Deux Zoe Maruccio/Syra Schmid und Marina Mohar/Céline Hofstetter gestern.

[...zurück]

Standpunkt

Erinnerungen an den CSI Vigo

von Max E. Ammann

Neben der Schweiz brauchten auch Spanien und Portugal mehrere Jahre, bevor sie sich für ein aktives Mitmachen im 1978 ins Leben gerufenen Weltcup der Springreiter entscheiden konnten. Im Falle der...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche