Suche
Rang zwei im Weltcup von Leipzig: Martin Fuchs und Commissar Pezi. Foto: Stefan Lafrentz
Previous Next
Nachrichten

Weltcup Leipzig: Nur Coyle schneller als die Schweizer

21.01.2024 18:30
von  Florian Brauchli //

Fast perfekter Abschluss für die Schweizer Springreiter beim CSI5*-W Leipzig (GER). Martin Fuchs auf Commissar Pezi und Steve Guerdat mit Double Jeu d'Honvault mussten sich im Weltcupspringen nur dem Iren Daniel Coyle geschlagen geben.

13 Paare schafften mit einer Nullrunde die Qualifikation für das Stechen. Knapp verpasste dieses Barbara Schnieper. Die Solothurnerin zeigte mit Canice eine schöne, schnelle Runde, patzte aber am Plankensteil nach der dreifachen Kombination. Für Platz 16 gab es aber noch einen Weltcuppunkt.

In der Entscheidung zeigte Kevin Staut mit Beau de Laubry Z als vierter Starter in 34.25 Sekunden die erste schnelle Nullrunde. Der Franzose musste sich aber gleich von Steve Guerdat an der Spitze ablösen lassen. Dem Europameister gelang auf den Franzosenwallach Double Jeu d'Honvault eine zügige enge Runde. Aber auch seine Zeit von 33.78 Sekunden bestand nicht lange. Daniel Coyle pulverisierte diese mit Legacy nach einem Wahnsinnsritt um über zwei Sekunden. Dass es noch schneller ging, zeigten Hans-Dieter Dreher (GER) und Peder Fredricson (SWE) – der Deutsche scheiterte aber am zweitletzten, der Schwede am allerletzten Hindernis.

Blieb noch Martin Fuchs, der den irischen Sieg verhindern konnte. Der Zürcher gab mit seinem Hannoveranerwallach Commissar Pezi Vollgas, lag die ganze Runde über praktisch gleichauf, aber am Ende musste er sich um eine knappe halbe Sekunde geschlagen geben. Dank den Rängen zwei und drei haben Fuchs und Guerdat nun 49 respektive 46 Punkte auf dem Konto und so die Finalqualifikation de facto gesichert.

[...zurück]

Standpunkt

Pferdesportanekdoten (2. Teil)

von Max E. Ammann

Nach der Geschichte des Weltcups in Anekdoten, im Oktober 2017 in der «PferdeWoche» publiziert, und olympischen Anekdoten, im März 2019 in der «PferdeWoche», nun einige weitere selbsterlebte...

[weiter...]


PferdeWoche testen

Sie möchten die PferdeWoche erst einmal testen? Kein Problem mit einem Schnupper-Abo.

» Schnupper-Abonnement bestellen

Resultate-Archiv

Auf der Seite Resultate haben Sie Zugriff auf alle archivierten Resultate der gedruckten Ausgabe der PferdeWoche.

» zum Resultate-Archiv