Suche
Robin Godel mit Chayma und dessen Mutter Koriandre.
Previous Next
Aktuelle Themen

Aufstieg mit Grandeur

14.05.2019 11:28
von  Peter Wyrsch //

Grandeur heisst auf Deutsch übersetzt Grösse. Eine gewisse Grösse hat auch der talentierte Vielseitigkeitsreiter Robin Godel bereits erlangt. Der 21-jährige Freiburger aus Villaz-St-Pierre ist eine der grössten Schweizer Hoffnungen im Concours Complet. Den Aufstieg in die nationale Elite hat der Schweizer CC-Meister der Jungen Reiter vor allem Grandeur zu verdanken. Im Sattel des elfjährigen Inländer-wallachs Grandeur de Lully, den ihm der bekannte Westschweizer Züchter Jean-Jacques Fünfschilling zur Verfügung stellt, ist Godel auf dem Sprung, an ehemals erfolgreiche Schweizer Militaryzeiten anzuknüpfen.   

Military, wie die Vielseitigkeit früher hiess, bevor sie umgetauft wurde  in Concours Complet, war einst eine Paradedisziplin der Schweizer Reiterei. In den Vorkriegsjahren, so wird überliefert, gehörte die Schweiz international der Mittelklasse an. Mitte der 50er- und in den 60er-Jahren wurde aber die Spitze erklommen. Für den Höhenflug verantwortlich zeichneten Hans Schwar­zen­bach, Anton Bühler und Rudolf Günthardt. Schwar­zenbach wurde 1959 Europameister und gewann 1953 bereits EM-Einzelbronze. Anton Bühler liess sich 1960 in Rom Einzelbronze an den Olympischen Spielen umhängen und feierte in Rom zusammen mit Schwarzenbach und Günthardt auch Olympiasilber im Teamwettbewerb. Doch danach gings bergab – mit einem Zwischenhoch 1981, als der Baselbieter Hans-ueli Schmutz in Horsens mit Oran Einzeleuropa­meister wurde. Seit Mitte der 80er-Jahre sind Schweizer Buschreiter, von einigen Achtungserfolgen abgesehen, Statisten im Feld der Krondisziplin der Reiterei.

Den vollständigen Artikel finden Sie in der aktuellen Ausgabe der PferdeWoche.

(Erschienen in der PferdeWoche Nr. 19/19)

[...zurück]

Werden Sie Fan auf Facebook!

Die «PferdeWoche» auf Facebook mit speziellen News und Attraktionen.

» Jetzt Fan werden

Mittwochs in Ihrem Briefkasten

Sie haben noch kein Abonnement der PferdeWoche?

» Abonnement bestellen

Folgen Sie uns auf Twitter!

Die «PferdeWoche» auf Twitter mit attraktiven Tweets aus der Pferdewelt.

» Jetzt folgen auf @pferdewoche